Smart twins

Smart Twins

Das Projekt Smart Twins hat sich zum Ziel gesetzt, die Daten von Wasserzählern für breitere Zwecke einzusetzen. Das Projekt nutzt die Vorteile des maschinellen Lernens, um eine „virtuelle“ Kopie der Wassernetze zu erstellen, um deren Funktionsweise in Echtzeit simulieren zu können. Dieses digitale Netzwerk ermöglicht es, die Funktionsweise des Wassernetzes einer Region besser zu verstehen, aber auch Wasserlecks, -abschaltungen und -umleitungen in Echtzeit zu erkennen und zu lokalisieren. Auch unerwartete Überschwemmungen können so vorhergesehen werden – und all das mit nur wenigen Sensoren.

Das Projekt Smart Twins schafft einen digitalen Zwilling im Bereich der Trinkwasserversorgung durch die Nutzung von Netzdaten und Smart Meters. Altis hat sich bereit erklärt, seine Anlagen in Entremont für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Ziel ist es, Lecks zu identifizieren und am digitalen Zwilling verschiedene Szenarien zu testen.

Die ersten Tests haben vielversprechende Möglichkeiten aufgezeigt und geben Hoffnung auf die Fortführung im Rahmen eines InnoSuisse-Projekts. Dank Smart Twins könnten in der ganzen Schweiz neue Dienstleistungen im Bereich Wasserwirtschaft geschaffen werden.

Wer arbeitet derzeit an dem Projekt?

Kontakt

BlueArk Entremont SA
Place de Curala 5
1934 Le Châble
Schweiz

info@blueark.ch

Scroll to Top